Google Translator aktivieren
Funktion setzt Cookies!
Sie befinden sich hier:
News-Artikel

Stellenausschreibung „Regionalkoordinator*in im Bereich Gesundheitsbildung“ befristet bis 31.03.2025

Wir suchen ab 1. April 2022 (vorbehaltlich einer Projektzusage) eine*n Mitarbeiter*in für die Umsetzung des Projektes „Bewegung und Begegnung im Quartier“ mit 30 Wochenstunden in Hermsdorf. Das Projekt beinhaltet die Konzeptentwicklung und Koordinierung von Angeboten zur Förderung der Bewegung und Begegnung von Älteren innerhalb definierter Quartiersräume. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Kooperation zwischen dem Thüringer Volkshochschulverband e. V., den Volkshochschulen vor Ort, dem Landessportbund Thüringen e. V. und der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e. V. – AGETHUR. Das Projekt wird an insgesamt 3 Standorten umgesetzt.

Ihre Aufgaben am Standort Hermsdorf sind:

  • Identifizierung und Gewinnung lokaler Akteure, Herstellung von Kontakten zu  Akteuren/Netzwerken (Vereine, Freiwillige, Politik); Initiierung und Etablierung lokaler Akteursgruppen zur Umsetzung der Projektziele (Koordination);
  • Gestaltung der partizipativen Bedarfserhebung mit Unterstützung des  BeBeQu-Projektteams
  • Zielgruppenansprache und -bindung
  • Regionalspezifischer Auf- und Ausbau von zielgruppenbezogenen Angeboten (Bewegungsformate, Informationsveranstaltungen, Handreichungen etc.) im Bereich Gesundheitsbildung in Kooperation mit lokalen Sozialraumakteuren oder als VHS-eigene Formate
  • Netzwerkpflege, Organisation von Netzwerkveranstaltungen und -schulungen
  • Stärkung der öffentlichen Wahrnehmung aller projektbezogenen Aktivitäten durch Verstärkung der Zusammenarbeit mit der regionalen und überregionalen Presse sowie Erarbeitung weiterer öffentlichkeitswirksamer Produkte in Zusammenarbeit mit dem BeBeQu-Projektteam
  • Anleitung und Begleitung von Bewegungsangeboten

Ihr Profil:

  • Bachelor oder abgeschlossene Fachhochschulausbildung (Diplom) der Gesundheits-, Sport-, Sozialwissenschaften oder Pädagogik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Kenntnisse bzw. Erfahrungen im Projektmanagement
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur selbständigen, kooperativen und zielorientierten Bearbeitung gesundheits- und bildungspolitischer Themen
  • Organisationstalent und Eigeninitiative, Teamfähigkeit
  • Sicheres, freundliches und zugewandtes Agieren in der Kommunikation und Präsentation, Verhandlungsgeschick
  • sichere EDV-Kenntnisse (MS Office)

Wir bieten

  • Einbindung in ein professionelles Team      
  • Fortbildungen, selbständiges und abwechslungsreiches Arbeiten
  • Entlohnung bis max. E 10 TVÖD, entsprechend den Qualifikationsmerkmalen der Bewerber*in
  • Mobiles Arbeiten

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (Lebenslauf und Zeugnisse) in einer Datei via E-Mail bis zum 15.03.2022 an:

Ines Beese
Leiterin der KVHS
Tel.: 036601 554724 10 oder per ines.beese@shk.vhs-th.de

Stichwort: Begegnung und Bewegung im Quartier


Zurück